. .
Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Google Adsense

Veranstaltungskalender der Stadt Bruchsal

Klicke erst  > Weiterlesen<  an,  dann markieren  > http://www.bruchsal-erleben.de/site/Bruchsal-erleben/node/3510702/Lde/veranstaltungskalender.html?zm.sid=zm1zoyec0i41 < anklicken mit rechter Maustaste indem Ihr auf den  „Link öffnen“  geht …….. Größeres Bild Bruchsal: Ein Rundgang durch Geschichte und Gegenwart Neu ab: EUR 5,90 Auf Lager

Weiterlesen

Autogenes Training Teil 7

Autogenes Training Teil 7

AUTOGENES TRAINING Folge 7 Und wieder lautet der grundsätzliche täglich sich immer wieder selbst sagende Leitsatz: „ÜBERALL UND JEDERZEIT RUHE UND GELASSENHEIT“ Möglicherweise spricht den Einen oder Anderen das bisherige zur Entspannung zu kommen noch nicht so recht an. Außerdem muss jeder ohnehin seine eigenen Erfahrungen machen und dazu kann es keine allgemein gültigen Regeln geben. Deshalb hier nun eine andere Möglichkeit zur Entspannung zu finden, durch das Imaginationstraining. Es ist eine an die Vorstellung inner Bilder erinnernde Übungsfolge. So, wie man sich zum Beispiel an einen schönen Urlaubstag erinnert. Die Bilder einer Landschaft vorbeiziehen lässt. Um diese Übung durchzuführen bedarf

Weiterlesen

Geschlechterunterschiede in der Gendermedizin

Geschlechtsspezifischer Unterschied in der Gendermedizin bezüglich Gesundheitsrisiken durch nutritive Noxen und Sucht. Nutritive Noxen sind Ernährungsmittel welche auf Dauer genossen zu erheblichen gesundheitlichen Störungen führen können.  Andere Mittel welche zu gesundheitlichen Risiken führen können sind u.a. Rauchen und Alkohol, sowie ohne ärztliche Kontrolle eingenommene Medikamente. In Bezug des „Willens“ unterworfener Erkennung der Risiken und Schutzfunktionen ist das limbische System ein Teil im Gehirn welches einerseits der Arterhaltung, andererseits ist es für das Gemüt bzw. den Gemütszustand verantwortlich. Anatomisch gesehen ist das limbische System dem Hypothalamus direkt übergeordnet  und legt sich bildlich gesehen um den Hirnstamm. Da es Ähnlichkeit mit einem

Weiterlesen

Autogenes Training Teil 6

Autogenes Training Teil 6

AUTOGENES TRAINING Folge 6.   Der grundsätzliche  Leitsatz lautet:  „ÜBERALL UND JEDERZEIT RUHE UND GELASSENHEIT“   immer vor Augen haben hilft bereits!  Zugegeben, nicht immer gelingt durch eigene Formulierungen die Entspannung schnell wie gewünscht zu erreichen. Dazu kann die Übung einer Grundentspannung oder das Alphatraining angewendet werden. Vorbesprechung bei Radio  rli welche beruhigenden Musikstücke wohl dem Hörer das Gefühl der inneren Stabilität vermitteln helfen.Soeben erreicht uns eine Anfrage welche Musik denn als Entspannungsmusik zu empfehlen ist. Da ist zunächst einmal das Tempo. Es sollte im bereich Sostenuto, 72 als einziger festgelegter Takt in der Musik. Eine weitere Anwendung entsprechender Musik bietet das Adagio.

Weiterlesen

Geschlechterunterschiede bezüglich Gesundheit

Größeres Bild Handbuch Geschlecht und Gesundheit: Männer und Frauen im Vergleich Neu ab: EUR 79,95 Auf Lager

Weiterlesen

Autogenes Training Teil 5

Autogenes Training Teil 5

AUTOGENES TRAINING Folge 5.   Den beginnen wir wieder beginnend mit dem grundsätzlichen  Leitsatz:   „ÜBERALL UND JEDERZEIT RUHE UND GELASSENHEIT“  Diesen immer vor Augen haben hilft bereits! Nicht nur im christlichen Abendland, in allen Religionen ist Beten ein besonderes Ritual der inneren Einkehr. Es ist bereits die Erfüllung des beschriebenen ersten Suggestionsgesetzes. Das Gebet bewirkt mit innerer Einkehr vollzogen einen Schlüssel zur Wunder wirkenden Heilmacht. Zweiflern sei gesagt: Finger weg von dieser „Therapie“. Im zweiten Suggestionsgesetz ( das erste Suggestionsgesetz war bereits vorgehend erläutert)  ist zu bemerken das Wille und Glaube im Gleichklang stehen müssen. Damit ist nicht der zwanghafte Wille gemeint sondern

Weiterlesen

Autogenes Training Teil 4

Autogenes Training Teil 4

AUTOGENES TRAINING Folge 4.  Ist es schon soweit mit der Nervosität, der Konztentrationsschwäche, dem Leistungsabfall   etc. ?   Dann wird es Zeit etwas zu tun!  Der grundsätzliche  Leitsatz lautet:    „ÜBERALL UND JEDERZEIT RUHE UND GELASSENHEIT“  den immer vor Augen haben hilft bereits!               Immer wieder heißt es: Jeder kann selbst etwas für seine Gesundheit und sein Leben tun. Nur, anfangen muß man dann auch selbst. Jeder möchte eine Methode kennen lernen welche es ermöglicht seine eigenen Ziele zu erkennen und diese planmäßig zu verwirklichen. Die eigene Leistungs- Entscheidungs- und Erfolgsfähigkeit steigern und zur optimalen Selbstverwirklichung gelangen. Krisensituationen erfolgreich meistern zu können ist

Weiterlesen

Genderaspekte in der Sozialen Arbeit

Größeres Bild Gender-Aspekte in der Sozialen Arbeit Neu ab: 0 Nicht auf Lager

Weiterlesen

Paarbeziehung und Genderaspekte

Größeres Bild Freundschaft und Geschlecht: Gender-Aspekte der intimen Paarbeziehung Neu ab: EUR 14,99 Auf Lager

Weiterlesen

Autogenes Training Teil 2

Die Einordnung des Autogenen Trainings (AT) in die medizinische kleine Psychotherapie ist eine präventive, vorbeugende Maßnahme die sogar Kosten dämpfend wirkt. Deren Therapie verlangt von Therapeuten die eingehende Kenntnis der körperlichen Erkrankungen, weil „psychosomatische (Seele und Körper) Erkrankungen“ damit präventiv beeinflusst werden können. Andererseits ist das Ausmaß der heutigen Erkrankungen erschreckend. Amerikanische Studien gehen davon aus das 80 Prozent aller Erkrankungen auf die Psyche zurückzuführen sind. Sie werden dennoch in der Medizin in Unkenntnis versäumt und die Zusammenhänge werden verdrängt. Eine gezielte Behandlung, wie z.B. durch Autogenes Training, ist daher nicht in die therapeutischen Möglichkeiten einbezogen. Autogenes Training ist eine uralte

Weiterlesen

Dieselmotorrad ein Traktor auf 2 Räder?

Ein Dieselmotorrad ist heute kein Traktor mehr auf zwei Rädern. Zunächst waren es Anfang der 90-ger Jahre Dieselmotorräder aus Indien welche den Weg zu uns nach Europa gefunden haben.  Motorräder mit Dieselmotor? Unmöglich !  So damals. Heute sieht das ganz anders aus. Wir haben ihn soeben gesehen, den Traktor mit 2 Räder,  ein Dieselmotorrad Marke Enfield Bullet Diesel, Baujahr 1995 beim Tanken an der Ölquelle. Tatsächlich machte ein Importfahrzeug in Deutschland Furore, eine Enfield Bullet Diesel.  Hergestellt wurde sie basierend auf die bereits 1953 erschienenen Royal Enfield Bullet. Das Motorrad weist einen Viertakt-Einzylinder Diesel mit direkter Einspritzung auf. Mehr als

Weiterlesen

Hoher Blutdruck versteckte Zeitbombe.

Hoher Blutdruck versteckte Zeitbombe.

Bluthochdruck verursacht keine Schmerzen oder entsprechende Beschwerden um entsprechend zum Arzt zu führen. Auch wer ein Blutdruckmeßgerät hat ist nicht besser denn das Gerät schlummert „irgendwo“ und wird nur  „mal“  benutzt. Die Folgen sind unerkannt und schleichend aber mit manchmal tödlicher Sicherheit eintretend. Wer weis schon das eine Funktionsstörung der Nieren, der Verdauung, des Kreislaufs, des Gehirns, des Herzens, um nur einige Organe zu nennen, abhängig sind vom „normalen“ Blutdruck?  Wer weis wie der Blutdruck richtig gemessen wird? Weis welcher Blutdruck als normal zu bewerten ist? Was eine Blutdruckamplitude ist? Hoher Blutdruck bedeutet verkürztes Leben. So ließt man es und

Weiterlesen

Autogenes Training Teil 1

Autogenes Training Teil 1

AUTOGENES TRAINING Einleitung und 1. Folge. Autogenes Training, kurz AT, ist für jeden (Frau, Mann und Kinder) erfolgreich möglich. Es muss nur richtig begonnen und fachlich angeleitet werden. Für die medizinische Anwendung sind geeignete Seminarleiter Ärzte, Psychologen, Heilpraktiker mit psychologischer Ausbildung. Für was oder wann ist Autogenes Training indiziert z.B. siehe Bild des Buches. Zum Beispiel bei  >  > >> Das sind einige Beispiele wie ersichtlich. Zu nennen währen mehr, diese würden allerdings den Rahmen der Darstellungsmöglichkeiten hier sprengen. Der grundsätzliche  Leitsatz sollte lauten:    „ÜBERALL UND JEDERZEIT RUHE UND GELASSENHEIT“ Oft hilft es diesen vor sich am Arbeitsplatz zu sehen und vor

Weiterlesen

Lexikon der Meeres- und Süßwasserfische

Neues Lexikon der Meeres- und Süßwassertiere. Was es da nicht alles gibt. Von Spritzwürmern, den Manteltieren, Chimären und Glanzfischen, Schon gekannt, die Hakenrüssler?     Oftmals verspricht der Umschlag, das Cover eines Buches, mehr als der Inhalt wiedergibt. Eine trockene Angelegenheit ist das Lexikon dennoch nicht. Im Gegenteil. Im Buch mit dem Titel „Was schwimmt denn da“ ist ein Lexikon der Meeres- und Süßwassertiere entstanden das für Kleine und Große eine Fülle an Informationen wiedergibt was sich so im Bereich der Gewässer bewegt. Einige sind bekannte, andere wiederum bedürfen der näheren Betrachtung und sind text- sowie bildlich in hervorragender sowie verständlicher Art

Weiterlesen

Kalium Natrium was ist für den Menschen wichtig?

Mineralien Kalium und Natrium.     Der Mensch benötigt in besonders ausgewogener Form der Ernährung vor allem der mit entsprechenden Mineralien um das Leben zu erhalten und Funktionen wie die der Zellen und des Nervensystems, abgewogen nach „Bedarf“ reagieren zu lassen. Was ist Kalium? Es handelt sich um ein sehr leichtes Kalimetall mit der Ordnungszahl 19 des periodischen Systems, einem spezifischen Gewicht von 0,865 und kommt in natürlicher Form in Verbindungen mit Kalisalzen vor. Für den Menschen muß es entsprechend zubereitet werden und kann u.a. in Form von Tabletten nach entsprechender Laborprüfung des Blutes festgestellt werden. Auch Lebensmittel, speziell Gemüse und hier

Weiterlesen

Heil- und Küchenpflanze Fieberklee?

Heil- und Küchenpflanze Fieberklee?

Fieberklee, einmal gesehen, nie mehr vergessen. Zunächst sei erwähnt: Die Pflanze Fieberklee und deren Namen ist irreführend. Sie hat nichts, aber auch garnichts mit Fieber oder dessen Behandlung auch nur annähernd zu tun. Doch woher kommt dann die Namensgebung? Es gibt viele volkstümliche Namen zum Fieberklee. So soll im Volksmund als Biberklee, Bitterklee, Dreiblatt, Monatsblume, Scharbocksklee, Sumpfklee, Wasserfieberkraut, Zottelblume, oder Ziegenlappen, benannt sein. Zu finden ist Fieberklee auf der nördliuchen Hemisphäre in bzw. an Gräben, den Moor- und Sumpfgebieten, Teichufern,  aber auch auf nassen Wiesen, bis zu 30 Zentimeter aufrecht wachsenden Pflanzen. Auch im Gartenteich kann man sie bisweilen sehen.

Weiterlesen

Seite 1 von 47912345...102030...Letzte »